Überraschungen stellen sich ein, wenn ich zu schauen beginne.
Überraschungen erlebe ich im spielerischen Umgang mit Materialien, Farben, Formaten.
Überraschende neue Sichtweisen bringt die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit andern hervor.
Das Schauen begann mit Landschaftsaquarellen in der Toscana – die Landschaft veränderte sich:
Plötzlich waren da nur die Farben, die Formen, die gerichtete Wahrnehmung.

Experimente mit unterschiedlichen Materialien eröffnen Seh-Möglichkeiten.
So verändert sich mein Blick, wird zu einem neuen, frischen Blick.