Zu meinem künstlerischen Prozess

Ich bin eine Sammlerin. Ich sammle mit den Augen: Eindrücke, Farben, Strukturen, Licht.
Die Eindrücke sind unendlich. Richtig spannend wird es, wenn ich zu schauen beginne.
Dazu braucht es ein Innehalten, Wahrnehmen, das Augenmerk richten.
Neugier kommt auf, eine besondere Art Wachheit und gleichzeitig eine Ruhe,
ein anderes Gefühl von Zeit, von Verweilen. Im Verweilen vertiefen und vervielfachen sich die Eindrücke:
Ein Fokus entsteht. Es sind dies Augenblicke, die meine Malfreude wecken.
Die Hand verfolgt eine Spur, welche weiterführt. Das Malen wird zum Dialog von Auge und Hand.

Artistic Process

 My eyes gather impressions of colours, structures and light.  In the stillness of time,
my curiousity and excitement grow. I’m intensely aware but calm and watchful.  A focus emerges.
My hand, creating a path, leads me, and painting becomes a dialogue of eye and hand.